Neuigkeiten

Donnerstag, 1. Juni 2017

Die Rechtsabteilung in Zeiten der digitalen Transformation

Legal Technology verändert den Rechtsbereich

Technischer Wandel auch im Rechtsbereich

Der technische Wandel in den Unternehmen führt auch zu wesentlichen Veränderungen im juristischen Arbeitsumfeld. Laut einer aktuellen Studie, herausgegeben vom Bundesverband der Unternehmensjuristen e.V. (BUJ), erkennt die Mehrheit der Rechtsabteilungen in der digitalen Transformation einen starken, vor allem positiven Einfluss. 

Dies liegt nicht zuletzt an den zunehmenden technischen Möglichkeiten (Legal Technology), die sich speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmensjuristen einstellen. Der Einsatz digitaler Werkzeuge und Programme wird die Arbeitsabläufe beschleunigen. Auch der Trend hin zum papierlosen Büro wird sich durch die elektronische Aktenführung auch im Rechtsbereich weiter festigen.

Das Interesse der Unternehmensjuristen an Fragestellungen der digitalen Transformation spiegelt sich auch in der Nachfrage nach öffentlichen Diskussionsformaten. Viele Besucher nutzten die Chance, sich auf dem Unternehmensjuristenkongress (25.-27. Januar 2017, Berlin) und dem Legal Technology Summit (25.-26. April 2017, Frankfurt a. M.) über aktuelle Software für die Rechtsabteilung zu informieren und auszutauschen.

Auf beiden Veranstaltungen war auch die Circle Unlimited AG mit ihrer Software für das Legal Process Management vertreten. In einem Praxisbericht auf dem Unternehmensjuristenkongress teilte Anwenderin Stephanie Marquart vom Universitätsklinikum Münster Ihre Erfahrung mit der Lösung. Hier überzeugte sie vor allem der effizientere Umgang mit Rechtsdokumenten und Verträgen, der nachhaltig zu einer Entlastung der Mitarbeiter beiträgt.

Das Video vom Unternehmensjuristenkongress fasst den Vortrag und die wichtigsten Trends noch einmal für Sie zusammen. Gleich reinschauen! 

 

 


Über die Circle Unlimited AG
Seit mehr als 15 Jahren bietet Circle Unlimited Dokumenten-, Vertrags- und Lizenzmanagement für SAP- und Microsoft-Systeme. Die branchenübergreifenden Softwarelösungen sind fachbereichsspezifisch z. B. in den Abteilungen Einkauf, Personal, Vertrieb sowie Recht einsetzbar. Sie sind wahlweise über SAP-System- oder Web-Oberflächen zu bedienen und auch auf mobile Devices verfügbar. Zu den nationalen und internationalen Referenzen gehören beispielsweise Bertelsmann, die Charité, Esprit, T-Systems, Velux und Volkswagen. Weitere Informationen unter: www.cuag.de.

Für Presseanfragen:
Mira Baack | Public Relations | +49(0)40 554 87-526 | m.baack(at)cuag.de | www.cuag.de

Für Anfragen von Interessenten und Kunden:
Michael Grötsch | Vorstand | +49(0)40 554 87-800 | sales(at)cuag.de | www.cuag.de